News

Meldungen aus der Welt der Amateurmusik

Startseite > News

News

Festival findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt

Seit fast 30 Jahren vereint Musica Sacra International an Pfingsten SängerInnen aller Länder und Weltreligionen zum gemeinsamen Musizieren in Marktoberdorf. Die Umstände der weltweiten Corona-Pandemie machen die Durchführung des Festivals in gewohnter Form für das Jahr 2020 jedoch unmöglich.

So hat sich MODFestivals e.V. in Absprache mit den Behörden, dem Vorstand und der künstlerischen Leitung dazu entschlossen, das Festival erstmals nicht im Allgäu stattfinden zu lassen, sondern als virtuelles Festival vom 29. Mai – 2. Juni online umzusetzen. Die virtuelle Begegnung war ein voller Erfolg: Trotz der aktuellen Umstände haben sich zahlreiche ZuschauerInnen aus der ganzen Welt dazugeschaltet, um die Konzerte, Atelier-Workshops, Gespräche und den Festivalchor erleben und live zu kommentiernen. Was ursprünglich als Behelfslösung gedacht war, könnte zukünftig fester Bestandteil der Festivals werden. Denn mit einem digitalen Angebot zusätzlich zum realen Treffen können noch mehr Menschen erreicht werden. Ob dies organisatorisch zukünftig machbar ist, muss noch geprüft werden.

 

Die Videos vom Festival können auch im Nachhinein online geguckt werden.

 

Festival findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt

Seit fast 30 Jahren vereint Musica Sacra International an Pfingsten SängerInnen aller Länder und Weltreligionen zum gemeinsamen Musizieren in Marktoberdorf. Die Umstände der weltweiten Corona-Pandemie machen die Durchführung des Festivals in gewohnter Form für das Jahr 2020 jedoch unmöglich.

So hat sich MODFestivals e.V. in Absprache mit den Behörden, dem Vorstand und der künstlerischen Leitung dazu entschlossen, das Festival erstmals nicht im Allgäu stattfinden zu lassen, sondern als virtuelles Festival vom 29. Mai – 2. Juni online umzusetzen. Die virtuelle Begegnung war ein voller Erfolg: Trotz der aktuellen Umstände haben sich zahlreiche ZuschauerInnen aus der ganzen Welt dazugeschaltet, um die Konzerte, Atelier-Workshops, Gespräche und den Festivalchor erleben und live zu kommentiernen. Was ursprünglich als Behelfslösung gedacht war, könnte zukünftig fester Bestandteil der Festivals werden. Denn mit einem digitalen Angebot zusätzlich zum realen Treffen können noch mehr Menschen erreicht werden. Ob dies organisatorisch zukünftig machbar ist, muss noch geprüft werden.

 

Die Videos vom Festival können auch im Nachhinein online geguckt werden.

 

Festival findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt

Seit fast 30 Jahren vereint Musica Sacra International an Pfingsten SängerInnen aller Länder und Weltreligionen zum gemeinsamen Musizieren in Marktoberdorf. Die Umstände der weltweiten Corona-Pandemie machen die Durchführung des Festivals in gewohnter Form für das Jahr 2020 jedoch unmöglich.

So hat sich MODFestivals e.V. in Absprache mit den Behörden, dem Vorstand und der künstlerischen Leitung dazu entschlossen, das Festival erstmals nicht im Allgäu stattfinden zu lassen, sondern als virtuelles Festival vom 29. Mai – 2. Juni online umzusetzen. Die virtuelle Begegnung war ein voller Erfolg: Trotz der aktuellen Umstände haben sich zahlreiche ZuschauerInnen aus der ganzen Welt dazugeschaltet, um die Konzerte, Atelier-Workshops, Gespräche und den Festivalchor erleben und live zu kommentiernen. Was ursprünglich als Behelfslösung gedacht war, könnte zukünftig fester Bestandteil der Festivals werden. Denn mit einem digitalen Angebot zusätzlich zum realen Treffen können noch mehr Menschen erreicht werden. Ob dies organisatorisch zukünftig machbar ist, muss noch geprüft werden.

 

Die Videos vom Festival können auch im Nachhinein online geguckt werden.

 

Korrektur: Transparenzregister

Vereine müssen Gebührenbefreiung aktiv beantragen

Im Januar hatten wir aus dem Bundestag erfahren, dass die Eintragung der wirtschaftlich Bevollmächtigten im Transparenzregister für Vereine von nun an gebührenfrei und automatisiert ablaufe. Dies ist leider nicht korrekt!

Korrektur: Transparenzregister

Vereine müssen Gebührenbefreiung aktiv beantragen

Im Januar hatten wir aus dem Bundestag erfahren, dass die Eintragung der wirtschaftlich Bevollmächtigten im Transparenzregister für Vereine von nun an gebührenfrei und automatisiert ablaufe. Dies ist leider nicht korrekt!

Korrektur: Transparenzregister

Vereine müssen Gebührenbefreiung aktiv beantragen

Im Januar hatten wir aus dem Bundestag erfahren, dass die Eintragung der wirtschaftlich Bevollmächtigten im Transparenzregister für Vereine von nun an gebührenfrei und automatisiert ablaufe. Dies ist leider nicht korrekt!

Online-Wettbewerb

#gemEINSAMmusizieren

 

Aktuell entstehen unfassbar viele lustige, berührende und verbindende Musikvideos, in denen trotz SocialDistancing „gemEINSAM“ musiziert wird. Jetzt Video mit dem #gemEINSAMmuisizieren hochladen und am Wettbewerb teilnehmen.

Online-Wettbewerb

#gemEINSAMmusizieren

 

Aktuell entstehen unfassbar viele lustige, berührende und verbindende Musikvideos, in denen trotz SocialDistancing „gemEINSAM“ musiziert wird. Jetzt Video mit dem #gemEINSAMmuisizieren hochladen und am Wettbewerb teilnehmen.

Online-Wettbewerb

#gemEINSAMmusizieren

 

Aktuell entstehen unfassbar viele lustige, berührende und verbindende Musikvideos, in denen trotz SocialDistancing „gemEINSAM“ musiziert wird. Jetzt Video mit dem #gemEINSAMmuisizieren hochladen und am Wettbewerb teilnehmen.

3. Oktober - Deutschland singt!

Am 3. Oktober 2020 soll anlässlich der Feierlichkeiten zu „30 Jahre friedliche Einheit“ bei offenen Singen auf zentralen Plätzen für 60 Minuten im ganzen Land gesungen werden. Dabei wird überall mit den gleichen Liedern begonnen. Alle sind eingeladen: Sowohl Einzelpersonen als auch ganze Chöre können sich jetzt anmelden.

3. Oktober - Deutschland singt!

Am 3. Oktober 2020 soll anlässlich der Feierlichkeiten zu „30 Jahre friedliche Einheit“ bei offenen Singen auf zentralen Plätzen für 60 Minuten im ganzen Land gesungen werden. Dabei wird überall mit den gleichen Liedern begonnen. Alle sind eingeladen: Sowohl Einzelpersonen als auch ganze Chöre können sich jetzt anmelden.

3. Oktober - Deutschland singt!

Am 3. Oktober 2020 soll anlässlich der Feierlichkeiten zu „30 Jahre friedliche Einheit“ bei offenen Singen auf zentralen Plätzen für 60 Minuten im ganzen Land gesungen werden. Dabei wird überall mit den gleichen Liedern begonnen. Alle sind eingeladen: Sowohl Einzelpersonen als auch ganze Chöre können sich jetzt anmelden.

12. März 2020

Tage der Chor- und Orchestermusik 2020 wegen COVID-19 abgesagt

Schweren Herzens haben sich die Stadt Dessau-Roßlau und der BMCO zur Absage des Amateurmusikfestivals entschlossen.

12. März 2020

Tage der Chor- und Orchestermusik 2020 wegen COVID-19 abgesagt

Schweren Herzens haben sich die Stadt Dessau-Roßlau und der BMCO zur Absage des Amateurmusikfestivals entschlossen.

12. März 2020

Tage der Chor- und Orchestermusik 2020 wegen COVID-19 abgesagt

Schweren Herzens haben sich die Stadt Dessau-Roßlau und der BMCO zur Absage des Amateurmusikfestivals entschlossen.

Anmeldeschluss für das „Deutsche Musiktreffen 60plus“

Noch bis zum 31. März 2020 können sich Seniorenchöre und -orchester kostenfrei für das Deutsche Musiktreffen 60plus vom 18. – 20. September 2020 in Bad Kissingen anmelden.

Anmeldeschluss für das „Deutsche Musiktreffen 60plus“

Noch bis zum 31. März 2020 können sich Seniorenchöre und -orchester kostenfrei für das Deutsche Musiktreffen 60plus vom 18. – 20. September 2020 in Bad Kissingen anmelden.

Anmeldeschluss für das „Deutsche Musiktreffen 60plus“

Noch bis zum 31. März 2020 können sich Seniorenchöre und -orchester kostenfrei für das Deutsche Musiktreffen 60plus vom 18. – 20. September 2020 in Bad Kissingen anmelden.

18. Februar 2020

37 Modellprojekte in ländlichen Räumen

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester, der Dachverband der Amateurmusik, hatte das Förderprogramm MusikVorOrt ausgeschrieben. Eine Fachjury hat nun über die eingereichten Anträge beraten und 37 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet für eine Förderung ausgewählt.

18. Februar 2020

37 Modellprojekte in ländlichen Räumen

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester, der Dachverband der Amateurmusik, hatte das Förderprogramm MusikVorOrt ausgeschrieben. Eine Fachjury hat nun über die eingereichten Anträge beraten und 37 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet für eine Förderung ausgewählt.

18. Februar 2020

37 Modellprojekte in ländlichen Räumen

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester, der Dachverband der Amateurmusik, hatte das Förderprogramm MusikVorOrt ausgeschrieben. Eine Fachjury hat nun über die eingereichten Anträge beraten und 37 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet für eine Förderung ausgewählt.

30. Januar 2020

260.000 Euro für Beethoven-Projekte

Im Rahmen des Förderprogramms „Beethoven…Anders“ hat eine Expertenjury des BMCO über 46 Projektanträge beraten. Es wurden insgesamt 24 innovative Musikvermittlungs-Ideen zur Förderung ausgewählt. Die Projekte nehmen außerdem an einem Video-Wettbewerb teil, der erste Platz erhält 5.000 Euro.

30. Januar 2020

260.000 Euro für Beethoven-Projekte

Im Rahmen des Förderprogramms „Beethoven…Anders“ hat eine Expertenjury des BMCO über 46 Projektanträge beraten. Es wurden insgesamt 24 innovative Musikvermittlungs-Ideen zur Förderung ausgewählt. Die Projekte nehmen außerdem an einem Video-Wettbewerb teil, der erste Platz erhält 5.000 Euro.

30. Januar 2020

260.000 Euro für Beethoven-Projekte

Im Rahmen des Förderprogramms „Beethoven…Anders“ hat eine Expertenjury des BMCO über 46 Projektanträge beraten. Es wurden insgesamt 24 innovative Musikvermittlungs-Ideen zur Förderung ausgewählt. Die Projekte nehmen außerdem an einem Video-Wettbewerb teil, der erste Platz erhält 5.000 Euro.

23. Dezember 2019

BMCO plant Kompetenzzentrum Amateurmusik

Der Bundesmusikverband wird am Standort Trossingen in unmittelbarer Nähe zur Bundesakademie für musikalische Jugendbildung das Kompetenzzentrum Amateurmusik errichten.

23. Dezember 2019

BMCO plant Kompetenzzentrum Amateurmusik

Der Bundesmusikverband wird am Standort Trossingen in unmittelbarer Nähe zur Bundesakademie für musikalische Jugendbildung das Kompetenzzentrum Amateurmusik errichten.

23. Dezember 2019

BMCO plant Kompetenzzentrum Amateurmusik

Der Bundesmusikverband wird am Standort Trossingen in unmittelbarer Nähe zur Bundesakademie für musikalische Jugendbildung das Kompetenzzentrum Amateurmusik errichten.

BMCO-Präsident Benjamin Strasser MdB (2.v.r.) begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Freier Chorverbände (AGFC) mit ihrem 2. Vorsitzenden Bernd Küpperbusch (2.v.l.) als neues Mitglied im Bundesmusikverband. Foto: Niklas Dörr

13. November 2019

Mitgliederversammmlung nimmt weiteren Verband in den BMCO auf

Nach der Gründung im Frühjahr 2019 fand am 9. November die erste reguläre Mitgliederversammlung des BMCO statt. Sie nahm die bisher geleistete Arbeit zufrieden zur Kenntnis, verabschiedete den Haushalt 2020 und traf u.a. die Entscheidung, mit der AGFC einen weiteren Verband als 21. Mitglied aufzunehmen.

BMCO-Präsident Benjamin Strasser MdB (2.v.r.) begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Freier Chorverbände (AGFC) mit ihrem 2. Vorsitzenden Bernd Küpperbusch (2.v.l.) als neues Mitglied im Bundesmusikverband. Foto: Niklas Dörr

13. November 2019

Mitgliederversammmlung nimmt weiteren Verband in den BMCO auf

Nach der Gründung im Frühjahr 2019 fand am 9. November die erste reguläre Mitgliederversammlung des BMCO statt. Sie nahm die bisher geleistete Arbeit zufrieden zur Kenntnis, verabschiedete den Haushalt 2020 und traf u.a. die Entscheidung, mit der AGFC einen weiteren Verband als 21. Mitglied aufzunehmen.

BMCO-Präsident Benjamin Strasser MdB (2.v.r.) begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Freier Chorverbände (AGFC) mit ihrem 2. Vorsitzenden Bernd Küpperbusch (2.v.l.) als neues Mitglied im Bundesmusikverband. Foto: Niklas Dörr

13. November 2019

Mitgliederversammmlung nimmt weiteren Verband in den BMCO auf

Nach der Gründung im Frühjahr 2019 fand am 9. November die erste reguläre Mitgliederversammlung des BMCO statt. Sie nahm die bisher geleistete Arbeit zufrieden zur Kenntnis, verabschiedete den Haushalt 2020 und traf u.a. die Entscheidung, mit der AGFC einen weiteren Verband als 21. Mitglied aufzunehmen.

BMCO-Präsident Benjamin Strasser MdB (2.v.r.) begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Freier Chorverbände (AGFC) mit ihrem 2. Vorsitzenden Bernd Küpperbusch (2.v.l.) als neues Mitglied im Bundesmusikverband. Foto: Niklas Dörr