NEUSTART AMATEURMUSIK

Aktuelles

Startseite > NEUSTART AMATEURMUSIK > Neustart: AKTUELLES

Neuigkeiten aus Projekten und Kompetenznetzwerk

 

Erfahren Sie hier mehr über aktuelle Informationen und werfen Sie einen Blick in Projektvorstellungen,

der im Rahmen von NEUSTART AMATEURMUSIK geförderten Ensembles.

Über das Programm

NEUSTART AMATEURMUSIK dient zur Erhaltung und Wiederbelebung der Amateurmusik in Pandemiezeiten und wird gefördert durch die Staatsministerin für Kultur und Medien (BKM). Das Förderprogramm umfasst zwei Fördersäulen:

Direkte Förderung durch Projektförderung

Der größte Teil des Fördervolumens von NEUSTART AMATEURMUSIK fließt in die direkte Förderung von Amateurmusikensembles zur Durchführung von Projekten, mit denen die musikalische Arbeit und der Probenbetrieb wiederbelebt, sowie Corona-konforme Konzert- und Veranstaltungsformate erproben werden können.

Das Ziel ist, ermutigend und beispielgebend auf andere Ensembles zu wirken und neue Wege aufzuzeigen. In der geplanten zweiten Förderrunde 2022 steht ein Gesamtvolumen von rund 5 Mio. € Fördergeldern zur Verfügung. Es lohnt sich einen Förderantrag zu stellen.
Wenn Sie bereits gefördert werden, oder einen Einblick in bereits geförderte Projekte erhalten möchten, klicken Sie hier oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Beratungs- und Servicestelle durch Kompetenznetzwerk

Im <a href=“https://bundesmusikverband.de/neustart/kompetenznetzwerk/“ target=“_blank“ rel=“noopener“>Kompetenznetzwerk </a>NEUSTART AMATEURMUSIK sind Expert*innen aus Wissenschaft, Recht und Finanzen, Musikvermittlung und vielen weiteren Sparten der Amateurmusik vertreten, um Inhalte und Unterstützungsangebote zum musikalischen NEUSTART zu erarbeiten.

Die Bündelung von Fachexpertise, Vertretungsarbeit, Beratungsservice und Hilfestellungen für die zumeist ehrenamtlich getragene Amateurmusikszene als zentrale bundesweite Servicestelle ist einmalig. Der Bundesmusikverband Chor &amp; Orchester e.V. (BMCO) unterstützt und koordiniert als Dachverband und mittelausreichende Stelle den Aufbau und die Fortführung, welche derzeit bis zum 30.09.2022 gesichert ist. In die Arbeit des Netzwerks bringen sich 15 Musikverbände mit 30 hauptamtlichen Fachkräften ein und bündeln Wissen und Praxishilfen zu Corona-spezifischen Fragestellungen. Diese Ergebnisse stehen kostenfrei auf dem BMCO-Infoportal der Amateurmusik <a href=“http://www.frag-amu.de/“>www.frag-amu.de</a> zur Verfügung.

Fördervolumen

Gesamtvolumen von 10,88 Mio. €

NEUSTART MATEURMUSIK wurde zunächst mit 2 Mio. € für die Corona-bedingte Förderung der Amateurmusikszene bedacht. Aufgrund der enormen Resonanz der 1. Förderrunde und dem extrem hohen Unterstützungs- und Beratungsbedarf wurde das Förderprogramm im Juli 2021 durch die Staatsministerin für Kultur und Medien (BKM) auf insgesamt 10,88 Mio. € um das Fünffache der zuvor bewilligten Summe aufgestockt.

 

Davon fließen 7 Mio. € in die direkte Projektförderung von NEUSTART-Projekten (zunächst: 1,1 Mio. € in der 1. Förderrunde 2021).

  • Geförderte Projekte 2021: 330
  • Davon Zukunftswerkstätten 2021: 45
  • Zugesagte Fördersumme 2021: 2,16 Mio €
  • geförderte Projekte in Förderrunde 2022: 290
  • Zugesagte Fördersumme 2022: 1,97 Mio €

Liste: geförderte Projekte 2022

Liste: bisher geförderte Projekte 2021

Liste: geförderte Zukunftswerkstätten 2021

 

Weitere 3,88 Mio. € fließen in den Aufbau und die Fortführung des Kompetenznetzwerks sowie die Verwaltung (zunächst: 900.000 € bis 09/2021).

Vision

Lesen Sie hier mehr über die Ausgangslage und die Ziele des Förderprogramms NEUSTART AMATEURMUSIK:

Ausgangslage

Ungefähr 1.400 Konzertausfälle täglich hatte die Amateurmusik in den ersten eineinhalb Jahren mit der Corona-Pandemie zu beklagen. Mit teils gravierenden Auswirkungen: Massive Umsatzeinbrüche durch Konzertausfälle und für selbstständig Tätige, emotionale Folgen in Form von Resignation oder sogar Depression, fehlende Perspektiven, das Auseinanderbrechen und die Spaltung innerhalb bestehender Ensembles und viele mehr – die Liste könnte noch weiter geführt werden. Deshalb ist es umso wichtiger, dass das Musikleben durch öffentliche Förderprogramme wie NEUSTART AMATEURMUSIK unterstützt wird und neue Wege und Perspektiven aufgezeigt werden.

Ziele

Die Ziele von NEUSTART AMATEURMUSIK sind unter anderem:

  • Die Wiederbelebung der amateurmusikalischen Arbeit
  • Die Reaktivierung von sozialen Beziehungen
  • Die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements, welches die amateurmusikalische Arbeit zu großen Teilen trägt
  • Das Entwickeln von Lösungsstrategien bei Mitgliederschwund oder Auflösungstendenzen aufgrund monatelangen Ausfalls von Proben und/oder hoher Verunsicherung bei den Mitgliedern
  • Hilfe bei Überforderung der musikalischen Leitung wegen fehlender Unterstützung (z. B. bei der Entwicklung und Umsetzung von erforderlichen Hygienekonzepten)
  • Konkrete Hilfestellung zu sämtlichen Fragestellungen rund um das Thema Corona und Amateurmusizieren durch das dafür gegründete Kompetenznetzwerk
  • Wissenstransfer und Teilen von Best-Practice-Beispielen/erfolgreichen Ensemble-Projekten

Zuwendungsgeber

Das Projekt „NEUSTART AMATEURMUSIK“ ist ein Projekt des Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. und wird aus Mitteln des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR der Staatsministerin für Kultur und Medien gefördert.

Projektvorstellungen Förderrunde 2021

In der Förderrunde 2021 wurden ca. 350 Projekte gefördert.
Eine kleine Auswahl finden Sie hier.
Mit einen Klick auf die Bilder gelangen Sie zu den „Praxis-Impulsen“ auf frag-amu.de.
Dort werden die Projekte beschrieben und mit hilfreichen Methoden verlinkt.

Plakatgalerie

Hier haben wir beispielhaft einige Plakate von Projekten, die durch NEUSTART AMATEURMUSIK gefördert wurden, zusammengestellt. Gerne fügen wir auch Ihr Plakat hinzu.

 

Neugierig, welche weiteren Projekte bisher gefördert wurden? Erfahren Sie mehr über die Projekte mit Beschreibungen sowie weitere Inspirationen in den Praxis-Impulsen auf frag-amu.de. Hinter dem Logo von NEUSTART KULTUR finden Sie viele Projekte, die von NEUSTART AMATEURMUSIK oder IMPULS gefördert wurden.

Für weitere Projektvorstellungen folgen Sie uns gerne auf Facebook @NeustartAmateurmusik und Instagram @BMCO_Verband. Außerdem finden Sie viele Projekte unter dem Hashtag #neustartamateurmusik.

Interview mit gefördertem Projektpartner

Instrumente in die Hand und los geht’s! Unter dem Motto „Let‘s Play Together“ startete der Musikverein Schneckenhausen in Rheinland-Pfalz 2021 ein umfangreiches Projekt. Motivation, Engagement und das Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK waren der Startschuss für einen erfolgreichen Restart.

Wir haben ein Interview mir dem Leiter des Musikvereins, Herrn Punstein, geführt und haben über den Verein, das Projekt, das Förderprogramm und die damit verbundene Möglichkeiten gesprochen.

 

 

NEUSTART AMATEURMUSIK in den Medien

Berichte in der Presse über das Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK finden Sie im Pressespiegel des BMCO.