Bundesmusikverband Chor & Orchester

Dachverband der Amateurmusik

News

News

Unsere Wahlprüfsteine zur Europawahl 2024

Das europäische Parlament entscheidet über viele Themen, die uns dann ganz konkret auch in Deutschland betreffen und damit auch die tägliche Praxis der Amateurmusik. Deswegen ist es so wichtig, dass möglichst viele Bürger*innen bei der Europawahl am 9. Juni 2024 ihre Stimme an der Wahlurne abgeben. Wir als Bundesmusikverband Chor & Orchester haben acht Fragen an die Parteien SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/Die Grünen und die FDP gesendet und ihnen kritisch auf den Zahn gefühlt, welche Maßnahmen und Pläne bezüglich der Amateurmusik sie künftig umsetzen wollen. Wir wollten wissen: Wessen Politik hat die Interessen der Menschen im Blick, die in ihrer Freizeit musizieren? Klicken Sie hier und lesen Sie die Antworten der einzelnen Parteien. (Foto: Unsplash/Christian Wiediger)

Mehr erfahren

Bewerbung für die zweite Runde des Amateurmusikfonds

Bewerbung für die zweite Runde des Amateurmusikfonds

Ab sofort können sich Musikensembles und Organisationen aus dem Amateurmusikbereich zum zweiten Mal um eine Förderung von Projekten aus dem Amateurmusikfonds bewerben. Der Fonds soll Ensembles unterstützen, sich neuen künstlerischen Projekten zu widmen und wieder mehr Amateurmusik auf die Bühne bringen. Die Ausschreibung für die zweite Runde des Amateurmusikfonds ist am 16. April 2024 gestartet. Interessierte können sich bis zum
15. Juni 2024 mit kreativen Projekten auf die Förderung von bis zu 50.000 Euro bewerben. In der aktuellen Förderrunde des Amateurmusikfonds wird beispielsweise die Feuerwehrkapelle Baschütz (Foto: Annett Scholz) bei ihrem Projekt „100 Jahre Feuerwehrkapelle Baschütz – Baschützer Blasmusikanten: Zukunft gemeinsam gestalten“ unterstützt.

Bewerbungsstart für die TCOM 2025 in Ravensburg

Bewerbungsstart für die TCOM 2025 in Ravensburg

Ab sofort können sich Vokal- und Instrumentalensembles für die Teilnahme an den Tagen der Chor- und Orchestermusik (TCOM) 2025 in Ravensburg bewerben. Interessierte Ensembles können bis spätestens 15. September 2024 online ihre Unterlagen einreichen. Am 4. Juli 2024 bieten wir um 17.30 Uhr Online-Infoveranstaltungen für interessierte Ensembles an (weitere Informationen dazu finden Sie hier). Die TCOM sind eines der größten bundesweiten Festivals für die über 14,3 Millionen Menschen, die in ihrer Freizeit Musik machen, und finden jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt. An drei Tagen wird an zahlreichen Konzertorten die ganze Vielfalt der Amateurmusik erlebbar sein: als Kinderchor, Blas- und Zupforchester, Schüler- und Bigband, klassische und geistliche Musik, Pop, Gospel und mehr. (Foto: Angelika Luft)

Unser Wissensportal

Schlauer Fuchs hilft Amateurmusiker*innen

 

Wie organisiere ich ein Probenwochenende? Was muss ich wissen, um einen Verein zu gründen? Wo finde ich Noten oder wie schreibe ich eine Pressemitteilung? Diese und weitere Fragen rund um die Amateurmusik beantwortet das Amateurmusikportal frag-amu.de ab sofort übersichtlicher und frischer – und macht Ensembles fit für die Zukunft.

Auf der offenen, frei zugänglichen und kostenfreien Plattform begrüßt der schlaue Fuchs Amu alle Engagierten und Ehrenamtlichen aus Chören, Orchestern und Ensembles, aber auch Verbands- und Vereinsverantwortliche mit vielen Angeboten zur modernen Ensembleorganisation. Interessierte finden auf dem neu gestalteten Portal Fachinformationen zu Themen wie Finanzen, Rechtliches, Öffentlichkeitsarbeit, sowie Veranstaltungsorganisation, aber auch Kinder- und Jugendarbeit.

Mehr erfahren

Was wir tun

Parlamentarischer Abend der Amateurmusik in Berlin

Parlamentarischer Abend der Amateurmusik in Berlin

Bei unserem Parlamentarischen Abend in der Akademie der Künste Berlin begrüßten wir Gäste aus Verbänden, Politik und Kultur – gemeinsam mit unseren Mitgliedsverbänden. Wir kamen mit etlichen Abgeordneten des Deutschen Bundestages neu ins Gespräch. Und wir hatten hohen Besuch aus dem Bundesministerium für Gesundheit: Sabine Dittmar MdB hielt als dortige Parlamentarische Staatssekretärin ein Grußwort.

Evaluation der NEUSTART-Programme IMPULS & NEUSTART AMATEURMUSIK

Evaluation der NEUSTART-Programme IMPULS & NEUSTART AMATEURMUSIK

Wie haben die Rettungsprogramme die Amateurmusikszene gestärkt? Wer wurde erreicht? Welche Impulse zur Weiterentwicklung der Szene konnten gestiftet werden? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum zweier Abschlussbroschüren, in denen der BMCO die beiden Neustart Kultur-Förderprogramme IMPULS und NEUSTART AMATEURMUSIK (2021-2023) näher unter die Lupe nimmt.