Tage der Chor- und Orchestermusik

Rückblick

Startseite > tcom2021: Rückblick

So waren die Tage der Chor- und Orchestermusik 2021 in Rheine

Vom 27.-29. August 2021 fanden in Rheine die Tage der Amateurmusik statt. Für drei Tage wurde Rheine durch verschiedene Open-Air-Veranstaltungen zum Klingen gebracht. Die Bürger*innen erlebten mit den Tagen der Amateurmusik 2021 ein außergewöhnliches Musik-Event in der Stadt: Ansässige Musikvereine, regionale Chöre sowie die unterschiedlichsten Instrumental- und Vokal-Ensembles aus NRW rückten dabei in den Mittelpunkt.

 

Auf 4 Open-Air-Bühnen, mit 18 Musikensembles (u.a. dem Bonner Jazzchor) und einem Ökumenischen Gottesdienst feierten beide Veranstalter die Musik und die Menschen, die sie machen. Am 28. August wurden im Rahmen des Publikum-Events „So klingt Rheine“ zahlreiche musikalische Beiträge in der Innenstadt präsentiert. Involviert waren der Marktplatz, der Innenhof des Falkenhof-Museums, die Sommer-an-der-Ems-Bühne an der Stadthalle, die Konzertmuschel im Stadtpark sowie die Jakobikirche.

 

Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann betonte: „Nach den langen Beschränkungen in der Corona-Pandemie setzen wir ein wichtiges Zeichen der Hoffnung und fahren unter Abwägung und Beachtung aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen mit Veranstaltungen wie den Tagen der Amateurmusik das öffentliche Leben verantwortungsvoll wieder hoch. Die Musik wird uns bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen dabei helfen, wieder zusammenzukommen und das Leben zu feiern.“

 

Abgerundet wurde die Veranstaltungsserie mit einem hochkarätigen Festakt zur Verleihung der Zelter- und PRO-MUSICA-Plaketten am 29. August 2021 in der Stadthalle. Im Festakt betonten die Staatsministerin für Kultur und Medien bei der Bundeskanzlerin, Prof. Monika Grütters MdB, sowie die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, den hohen Stellenwert der Amateurmusik.

Veranstaltungshistorie

Erstmals im Jahre 1971 fand ein festliches Event zur gemeinsamen Verleihung der Zelter– und PRO MUSICA-Plaketten statt. Nach und nach haben sich daraus die Tage der Chor- und Orchestermusik in ihrer heutigen Form entwickelt.  Traditionell werden sie jedes Jahr in einem anderen Bundesland durchgeführt.

 

  • 2021: Rheine, Nordrhein-Westfalen (mehr Infos)
  • 2020: Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt (wegen COVID-19 ausgefallen)
  • 2019: Gotha, Thüringen (mehr Infos und Bildergalerien)
  • 2018: Bad Homburg, Hessen (mehr Infos und Bildergalerien)
  • 2017: Konstanz, Baden-Württemberg
  • 2016: Eberswalde, Brandenburg
  • 2015: Celle, Niedersachsen
  • 2014: Zwickau, Sachsen
  • 2013: Ulm/Neu-Ulm, Bayern/Baden-Württemberg
  • 2012: Elmshorn, Schleswig-Holstein
  • 2011: Koblenz, Rheinland-Pfalz
  • 2010: Lippstadt, Nordrhein-Westfalen
  • 2009: Osnabrück, Niedersachsen
  • 2008: Bruchsal, Baden-Württemberg
  • 2007: Saarbrücken, Saarland
  • 2006: Eisenach, Thüringen
  • 2005: Marktoberdorf, Bayern