Hier spielt die Musik

Chorverbände und Orchesterverbände unter einem gemeinsamen Dach

Startseite > Über uns

Allgemeines

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. (BMCO) ist der übergreifende Dachverband von 20 bundesweit tätigen weltlichen und kirchlichen Chor- und Orchesterverbänden mit insgesamt 100.000 Ensembles. Er entstand 2019 durch Zusammenschluss der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände e.V. (BDC) und der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände e.V. (BDO) und vertritt die Interessen der Amateurmusik gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

 

Seit 2016 suchten BDC und BDO verstärkt den Schulterschluss und vereinbarten zunächst die synergieschöpfende Kooperation ihrer beiden Geschäftsstellen. Als Zielpunkt des Zusammenwachsens beschlossen beide Verbände im Herbst das formale Zusammengehen in einem gemeinsamen Dachverband der – vokalen und instrumentalen – Amateurmusik. Offizieller Startschuss was die Gründungsversammlung am 29. März 2019 im thüringischen Gotha.

 

In seiner Arbeit begleitet der BMCO die für die Amateurmusik wichtigen Themen permanent und entwickelt spartenübergreifende Weiterbildungsformate, z.B. zum Thema Ehrenamt und Nachwuchsgewinnung. Seine Mitgliedsverbände unterstützt der BMCO darüber hinaus mit praktischen Tipps ebenso wie deren Basis, die Chöre, Orchester und Musikvereine, mit verschiedenen Förderprogrammen des Bundes. Für die Zelter-Plakette und die Pro-Musica-Plakette, die der Bundespräsident regelmäßig an seit 100 Jahren aktive Chöre und Orchestervereinigungen verleiht, führt der BMCO die Geschäftsstellen der Empfehlungsausschüsse und koordiniert die Antragsverfahren; darüber hinaus organisiert er jedes Jahr in einer anderen deutschen Stadt den bundeszentralen Festakt zur Überreichung der Plaketten.

 

Der BMCO ist Programmpartner im Förderprogramm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Zentralstelle im Kinder- und Jugendplan des Bundes (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Veranstalter der Tage der Chor- und Orchestermusik, des Deutschen Musiktreffens 60plus und des Bundeswettbewerbs für Auswahlorchester sowie ideeller Träger des Internationalen Kammerchor-Wettbewerbs Marktoberdorf und des Festivals Musica Sacra International. Weitere Arbeitsfelder sind die Verleihung des Titels „Chordirektor/in BMCO“ und die Mitwirkung bei der Durchführung des Deutschen Chorwettbewerbs, des Deutschen Orchesterwettbewerbs und des Wettbewerbs „Jugend musiziert“.

 

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester ist parteipolitisch unabhängig, ehrenamtlich geführt, glaubwürdig und verlässlich. Er lässt sich leiten von der Begeisterung für die Musik und das Musikmachen, von dem Bewusstsein, dass Musik und musikalische Betätigung zu allen Lebensaltern und Lebensphasen gehören, von der Gewissheit, dass qualitätsvolle Breitenarbeit musikalische Entwicklungen bis zur Spitze ermöglicht, und von der Überzeugung, dass musizierende Menschen Glück, Freude und Lebensqualität erleben und weitergeben.

Satzung

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester setzt sich ein für die Erhaltung, Entwicklung und Förderung des Chor- und Orchestermusizierens von Amateuren als kultureller Gemeinschaftsaufgabe in der Gesellschaft.

 

Seine Aufgaben sind die Information, Beratung und Interessenvertretung auf politischer Ebene und in der Öffentlichkeit, Information, Beratung und Vernetzung der Mitgliedsverbände, Initiierung und Durchführung von bzw. Mitwirkung bei Projekten und Veranstaltungen zur Förderung von Chor- und/oder Orchestermusik, die Förderung Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich des vokalen und/oder instrumentalen Musizierens sowie des bürgerschaftlichen Engagements. Darüber hinaus führt der BMCO das Prüfverfahrens für die Verleihung der vom Bundespräsidenten gestifteten Zelter- und Pro-Musica-Plaketten sowie die bundeszentrale Verleihungsveranstaltung dafür durch.

 

Intern gliedert sich der BMCO in zwei Fachbereiche, den Fachbereich Chor und den Fachbereich Orchester, in denen fachspezifische Themen diskutiert werden.

Vollständige Satzung

Das komplette Satzungstext des Bundesmusikverbands Chor & Orchester steht hier zur Verfügung.

Gremien

Präsidium

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. wird geführt durch ein neunköpfiges Präsidium. Der Präsident und seine beiden Vizepräsidenten bilden das geschäftsführende Präsidium.

 

Geschäftsführendes Präsidium

  • Benjamin Strasser, MdB (Präsident)
  • KMD Christian Finke (Vizepräsident Chor)
  • Heiko Schulze (Vizepräsident Orchester)

 

Weitere Präsidiumsmitglieder

  • Matthias Balzer (Deutscher Chorverband PUERI CANTORES e.V.)
  • Thomas Kronenberger (Bund Deutscher Zupfmusiker e.V.)
  • Helge Lorenz (Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e.V.)
  • Judith Mohr (Verband Deutscher KonzertChöre e.V.)
  • Corinna Probst (Deutscher Harmonika-Verband e.V.)
  • Dr. Jörg Schmidt (Deutscher Chorverband e.V.)

Fachbereichsrat Chor

  • Matthias Balzer (Deutscher Chorverband PUERI CANTORES e.V.)
  • Msgr. Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider (Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland)
  • Marcel Dreiling (Deutscher Chorverband e.V.)
  • KMD Christian Finke (Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V., Vorsitzender)
  • Dr. Kai Habermehl (Deutsche Chorjugend e.V.)
  • Martina Hergt (Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V.)
  • Prof. Dr. Hans Jaskulsky (Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V.)
  • StD Jürgen Klenk (Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V.)
  • Christian Komorowski (Verband Deutscher KonzertChöre e.V.)
  • Judith Kunz (Deutscher Chorverband PUERI CANTORES e.V.)
  • Judith Mohr (Verband Deutscher KonzertChöre e.V.)
  • Prof. Dr. Franz Riemer (Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V.)
  • Nina Ruckhaber (Deutsche Chorjugend e.V.)
  • Dr. Jörg Schmidt (Deutscher Chorverband e.V.)
  • Wolfgang Schröfel (ACHORDAS e.V. Chormusikverband)
  • KMD Dr. Marius Schwemmer (Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland)
  • Wolfgang Seeliger (Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V.)
  • Prof. Reinhard Stollreiter (ACHORDAS e.V. Chormusikverband)

 

Fachbereichsrat Orchester

  • Rolf Bareis (Abteilung Posaunenchöre)
  • Thomas Kronenberger (Abteilung Saiteninstrumente)
  • Helge Lorenz (Abteilung Sinfonie- und Kammerorchester))
  • Corinna Probst (Abteilung Harmonika)
  • Heiko Schulze (Abteilung Blasmusik)

Geschäftsstellen

Der BMCO führt zwei Geschäftsstellen, in denen unterschiedlichen Aufgaben jeweils für den gesamten Verband bearbeitet werden.

Partner

Mit zahlreichen Institutionen des Musiklebens arbeitet der Bundesmusikverband Chor & Orchester partnerschaftlich zusammen. Hier eine Auswahl:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Förderer des instrumentalen Laienmusizierens in Deutschland e.V.