Internationaler Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf

21.–25. Mai 2021: Pfingsten im Allgäu

Startseite > Internationaler Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf

Allgemein

Seit 1989 trifft sich in Marktoberdorf alle zwei Jahre über die Pfingsttage die internationale Chorszene zu einem der weltweit renommiertesten Wettbewerbe für Kammerchöre. In bisher fünfzehn Wettbewerben zeigten über 200 Chöre aus über 40 Ländern in spannenden Wettbewerben und außergewöhnlichen Konzerten, was Chormusik heute zu bieten hat. Sowohl das Fach- als auch Laienpublikum ist immer wieder begeistert:

 

“Many thanks for allowing this to happen and for working so hard to keep this competition on this very high artistic level.”

Maria Guinand, Jurorin, Venezuela

 

Besucher und Repräsentanten internationaler Musikverbände, Wettbewerbe und Festivals aus mehr als 45 Ländern ließen sich bisher von dem ganz besonderen Flair des Marktoberdorfer Wettbewerbs beeindrucken. Ein Wettbewerb, bei dem neben der hohen künstlerischen Leistung und dem musikalischen Wettstreit die freundschaftliche Begegnung einen besonders hohen Stellenwert einnimmt. Hier gibt es nicht nur die Konkurrenz des Wettbewerbs. Hier stellen sich die Chöre mit ihrer Arbeit und ihrer Geschichte in Chorbegegnungen gegenseitig vor und erarbeiten gemeinsam neue Literatur. Gemeinsame Abendkonzerte ermöglichen Einblicke in die Chortraditionen der unterschiedlichen Kulturen. Beim gemeinsamen Feiern im Festivalzelt entstehen neue Freundschaften über alle Grenzen hinweg. Dies alles in einer der reizvollsten Landschaften Deutschlands, dem Allgäu – das schon König Ludwig als Kulisse für sein weltberühmtes Schloss Neuschwanstein auserkoren hat.

Rückblick 2019

Mit der 16. Ausgabe feierte der Internationale Kammerchor-Wettbewerb in Marktoberdorf 2019 sein 30-jähriges Bestehen. Seit 1989 treffen sich im Wechsel mit Musica Sacra International herausragende Chöre aus der ganzen Welt beim Internationalen Kammerchor-Wettbewerb in Marktoberdorf. In der Kategorie „Gemischte Chöre“ gab es über die Pfingsttage vom 7. bis 11. Juni 2019 etwas ganz Besonderes: das 30-jährige Jubiläum des weltweit renommierten Wettbewerbs, der die besten Chöre der Welt im Vergleich zusammenführt. Als Schirmherr für diesen außergewöhnlichen Jubiläums-Wettbewerb konnte Dr. Theo Waigel, Bundesminister a.D., gewonnen werden.

 

Furios startete der Wettbewerb mit einem ganz speziellen Gastauftritt des Dresdner Kammerchores, der bereits bei den ersten Kammerchor-Wettbewerben teilnahm und diesen auch schon gewann. Der Wettbewerb in zwei Runden am Pfingstsamstag und -sonntag war öffentlich, zudem gab es Chorkonzerte in Kirchen und Sälen der ganzen Region. Jeweils zwei bis drei Chöre entführten die Zuschauer dabei pro Konzert in die musikalische Tradition ihrer Heimat. Beim öffentlichen SchlussaCHORd konnte man alle teilnehmenden Ensembles noch einmal live im MODEON Marktoberdorf erleben.

Teilnehmende Chöre im Jahr 2019:

  • Junges Consortium Berlin, Berlin/Deutschland, Ltg. Vinzenz Weissenburger
  • Vokalensemble Zürich West, Zürich/Schweiz, Ltg. Marco Amherd
  • Coro da Camara Vocal Leo, Havana/Kuba, Ltg. Corina Campos Morales
  • Rezonans, Istanbul/Türkei, Ltg. Burak Onur Erdem
  • Cantica Laetitia, Zlín/Tschechische Republik, Ltg. Josef Surovík
  • New Dublin Voices, Dublin/Irland, Ltg. Bernie Sherlock
  • Intrada, Moskau/Russland, Ltg. Ekaterina Antonenko
  • Härlanda Kammarkör, Göteborg/Schweden, Ltg. David Molin
  • University of the Philippines Los Baños Choral Ensemble, Los Baños/Philippinen, Ltg. Roijin G. Suarez
  • Los Cantantes de Manila, Manila/Philippinen, Ltg. Darwin B. Vargas
  • Imusicapella, Imus/Philippinen, Ltg. Tristan Caliston Ignacio
  • Georgia Southern Chorale, Statesboro (GA)/USA, Ltg. Dr. Shannon Jeffreys
  • Rutgers University Kirkpatrick Choir, North Brunswick (NJ)/USA, Ltg. Dr. Patrick Gardner
  • Pacific Lutheran University Choir of the West, Tacoma (WA)/USA, Ltg. Richard Nance

An drei Abenden gaben die Chöre insgesamt 15 Abendkonzerte in der gesamten Region Allgäu. Sie gestalteten Gottesdienste und traditonelle Feste. Außerdem haben die teilnehmenden Chöre die Möglichkeit zu einem Coaching mit den Juroren. An freien Tagen werden Ausflüge organisiert.

Ein Wettbewerb hat auch Sieger – ganz abgesehen davon, dass natürlich alle Teilnehmer jede Menge Erfahrung, Kontakte und Spaß gewinnen.

Die Jury vergab einen ersten, einen zweiten und einen dritten Preis:

  • University of the Philippines Los Baños Choral Ensemble, Los Baños/Philippines, Ltg. Roijin G. Suarez
    1st prize
  • Imusicapella, Imus/Philippines, Ltd. Tristan Caliston Ignacio
    2nd prize
  • New Dublin Voices, Dublin/Ireland, Ltg. Bernie Sherlock
    3rd prize

Die vollständige Ergebnisliste einschließlich der vergebenen Sonderpreise steht hier online.

Mehr Infos

 

Weitere Infos unter www.kammerchorwettbewerb.org

 

Der Internationale Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf findet im jährlichen Wechsel mit dem interreligiösen und interkulturellen Begegnungsfestival Musica Sacra International  statt – Musica Sacra in den geraden, der Kammerchor-Wettbewerb in den ungeraden Jahren.

 

Der nächste Internationale Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf wird vom 21. bis 25. Mai 2021 durch den MODfestivals e.V. veranstaltet. Die künstlerische Leitung liegt bei Prof. Jürgen Budday. Der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. ist ideeller Träger des Festivals.